Förderkonzept

• Trainingsphilosophie

Mit qualifizierten und regelmäßig weitergebildeten Trainern versuchen wir gemeinsam unser Ziel zu erreichen, denn nur ein Erfolg der Schüler ist auch ein Erfolg für die Lehrer.

Wir versuchen mit bestem Wissen und Gewissen alle Kinder zu unterrichten und zu fördern. Dabei ist das oberste Ziel der Eintritt in die Startgemeinschaft Stadtwerke München (SG SWM). Dort erhalten die Kinder häufigeres und leistungsintensiveres Training mit den besten Kindern aus allen Münchner Vereinen. Dieses öffnet den Kindern die Tür, an regionalen und nationalen Wettkämpfen teilzunehmen.

Kindern, welche den Übertritt in die SG nicht schaffen, sei es leistungsmäßig, zeitmäßig, altersmäßig, etc., bieten wir ein anspruchsvolles Breitensporttraining mit der Möglichkeit an regionalen Wettkämpfen teilzunehmen.

• Gruppenkonzept

Die Gruppeneinteilung wird ausschließlich von den Trainern vor Ort vorgenommen, nicht per Telefon oder E-Mail. Folgende Leistungseinteilung dient lediglich der Orientierung.

Nicht-Schwimmer 1 (NS1 Abzeichen: Goldfisch und Delfin): Kinder ohne oder mit nur wenig Schwimmerfahrung
Gruppenziel: Wassergewöhnung (Bewegung im Wasser, Ausatmen ins Wasser, Tauchen, von Beckenrand springen), Beherrschen des Kraul- und Rückenbeinschlags ohne Schwimmhilfe, Brustbeinschlag mit Schwimmhilfe Training: 1x wöchentlich

Nicht-Schwimmer 2 (NS2 Abzeichen: Frosch): Kinder mit etwas Schwimmerfahrung
Gruppenziel: Vertiefung des Brustbeinschlags, Beherrschen des Kraul-, Rücken- und Brustarmzugs sowie beginnende Arm-Bein-Koordination Training: 1x wöchentlich

Nicht-Schwimmer 3 (NS3): Kinder mit moderater Schwimmerfahrung
Gruppenziel: Vertiefung der Arm-Bein-Koordination in den Lagen Kraul, Rücken, Brust; Abschluss mit Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ Training: 1x wöchentlich

Förder-Gruppe A (FG A 5 Jahre): Kinder mit besserer Schwimmerfahrung
Gruppenziel: Verbesserung der Grobkoordination der Lagen Kraul, Rücken, Brust; Abschluss mit Schwimmabzeichen „Seehund Trixi“ Training: 1x wöchentlich  

Förder-Gruppe B (FG B 6 Jahre): Kinder mit besserer Schwimmerfahrung
Gruppenziel: Beginn der Kraul-Atmung, Feinkoordination der Lagen Kraul, Rücken, Brust, Erlernen der Startsprünge und Wenden; Abschluss mit Schwimmabzeichen „Bronze“ Training: 1x wöchentlich  

Förder-Gruppe C (FG C 6 Jahre): Kinder mit guter Schwimmerfahrung
Gruppenziel: Beginn mit Schmetterling-Beinschlag, Verbesserung der Feinkoordination von Kraul, Rücken und Brust, Verbesserung der Kraul-Atmung, Verbesserung der Startsprünge und Wenden, Beginnendes Sprint- und Ausdauertraining; Abschluss mit Schwimmabzeichen „Silber“ Training: 2x wöchentlich  

Förder-Gruppe D (FG D 7 Jahre): Kinder mit Wettkampferfahrung
Gruppenziel: Beginn mit dem Armzug und der Gesamtkoordination der Lage Schmetterling, Intensivierung des Sprinttrainings und der Ausdauer, Verbesserung der Feinkoordination der Startsprünge und Wenden, Vorbereitungen für den Übertritt in die SG; Abschluss mit Schwimmabzeichen „Gold“ Training: mindestens 2x wöchentlich  

Breitensport: Kinder ohne Interesse oder mit nicht ausreichender Leistung für den Übertritt in die SG
Gruppenziel: Leistungssteigerung in Stil, Schnelligkeit und Ausdauer Training: bis zu 2x wöchentlich  

Jugendgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene ab ca. 14 Jahren und SG Rückkehrer
Gruppenziel: Leistungssteigerung in Stil, Schnelligkeit und Ausdauer Training: 2x/3x wöchentlich

• Probetraining

Es besteht die Möglichkeit an 2 Stunden ohne Mitgliedschaft teilzunehmen. In diesen 2 Stunden wird das Kind in die passende Gruppe eingeteilt. Anschließend muss ein Mitgliedsantrag ausgefüllt werden.

AUSNAHME: Für Nicht-Schwimmer Gruppe 1 gibt es aufgrund der hohen Nachfrage Wartelisten, die von den Trainern vor Ort geführt werden. Erst bei Kursbeginn können die 2 Schnupperstunden in Anspruch genommen werden.

• Schwimmabzeichen

Mitglieder können auch die offiziellen Schwimmabzeichen des DSV ablegen. Details finden Sie < hier >